Ausgabe BAUFIBEL

Die FIBEL ist für den 6-Jährigen in der 1. Klasse ein wertvoller Wegbegleiter und Garant für den Erfolg.
Gleiches versuche ich nach bestem Wissen und Gewissen mit meiner BAUFIBEL. Sie ist eine Ansammlung einzelner Ausgaben in Form eines Newsletters und wird ständig erweitert.

Anforderungen und Pflichten eines Bauherren sind so komplex und weitgefaßt, daß sie den Rahmen meiner homepage hoffnungslos sprengen würden.

Entsprechend stelle ich Ihnen mit der Baufibel vertiefende Spezialthemen zur Verfügung. Aber auch Sie können zwar Ihren Weg ebnen, ersetzen aber im entscheidenden Detail nicht meine Online-Beratung oder meine Vor-Ort-Beratung.

Mit Ihren Anfragen und konstruktiver Kritik helfen Sie mit, Tiefgründigkeit, Aktualität und Lebensnähe zu gewährleisten. – Dafür danke ich Ihnen.

Mein erstes Layout sehen Sie in folgendem PDF:
Baufibel Nr.000

 

Von 100 geplanten Ausgaben sind bereits 45 abrufbereit. Sie enthalten immer ein rationales und ein mentales Bauherrenthema. Bevor Sie diese aber mit dem folgenden Kontaktformular anfordern, möchte ich Sie bitten, Ihre eigenen Erwartungen zu überprüfen.

Kontaktformular

Kontaktformular
Name
E-Mail
Betreff

Startseite

PV-anlagen Energievernichter?

Nicht nur in der Finanzpolitik werden wir verschaukelt. Die Großindustrie mit ihren eingekauften Lobbyisten hat, wen wunderts, die Politik ebenfalls im Griff. Steuersenkung für Hoteliers, Abwrackprämie für die Autoindustrie, Glühlampenverbot oder EEG-Umlagebefreiung für Großkunden. Dabei liegt der Anteil des Energieverbrauchs in einem Haushalt für Beleuchtung (Glühlampen) gerade einmal bei 1-2%!!!

In diesem Zusammenhang ist auch die Photovoltaik (PV) zu nennen. Es lauern gerade hier mit dem ungelösten bautechnischen Brandschutz noch besondere Gefahren für privates Eigentum. Zig Gebäude hat die Feuerwehr inzwischen schon tatenlos abbrennen lassen müssen, weil die Hochspannungsgefahr der PV-anlagen auf den Dächern ein gefahrloses Löschen verhindert.
Das Versprechen fester Abnahmepreise über 20 Jahre (EEG) der Politik fördert zusätzlich die Vermögensumverteilung von fleißig nach reich.

Beim Energieausweis für ein Gebäude ist der Primärenergieaufwand neben dem tatsächlichen Energiebedarf des Gebäudes ein wichtiger Gradmesser. Er repräsentiert den Energieaufwand vom Vorkommens- und/oder Erzeugungsort über Transport bis zum Einsatz- und Nutzungsort.
Mit dieser Bilanz entsteht die Frage:

Sind PV-Stromanlagen in Deutschland Energievernichter?
Ferruccio Ferroni, Dipl. Ing. ETH, Zürich

Der Ingenieur Ferruccio Ferroni hat mit schweizerischer Gründlichkeit die Energiebilanz der in Deutschland verbauten Photovoltaikanlagen untersucht. Sein Ergebnis ist ernüchternd: Einem Ertrag über (nur rechnerisch erreichbare) 25 Jahre von 1.522 kWh/m2 stehen Aufwendungen von 2.463 kWh/m2 (+62%!!!) gegenüber.

Sein Fazit: Zwar ist es möglich, mit der Photovoltaik elektrischen Strom zu erzeugen, aber man muss dafür wesentlich mehr Primärenergie einsetzen als an elektrischer Energie dank Nutzung der Sonneneinstrahlung in Deutschland herauszuholen ist. Dabei werden keine Kilowattstunden netto erzeugt, sondern es wird Primärenergie unnütz verschwendet. Lesen Sie seine Begründung. (Strg+Klicken)

Startseite

 

rational und emotional 3

Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die sind dem menschlichen Verstand, seinem Intellekt, einfach entzogen. Mehr noch, der Intellekt fühlt sich auch noch beleidigt,

Delphi

entsprechendes  als Tatsache angeboten zu bekommen, geschweige denn, es als wahr anzuerkennen.

Ohne mein Leben gelebt zu haben, ohne einschlägige praktische Erfahrungen gemacht zu haben, würde ich Obiges noch heute unterschreiben. Aber die Wirklichkeit ist „Natur sei Dank“ anders.

Ich bin Atheist, jegliche Religion ist mir fern. Ich glaube nicht an unerklärliche Wunder. Und dennoch glaube ich an unerklärliche Wunder, seit ich das erste Mal mit meinem Enkel in Schleswig-Holstein über Skype videotelefoniert habe. Über 700 km Entfernung habe ich ihn gesehen und gehört, tatsächlich – für mich ein Wunder, intellektuell unerklärlich und dennoch wahr!

Was ist das also mit der Intuition, warum fühlt man sich im Wald einfach frei und wohl? Haben Sie schon einmal in Ruhe einen Baumstamm umarmt und nach einiger Zeit durchströmt Sie unendliche Zufriedenheit, Kraft zum Handeln?
Muß eigentlich alles erklärbar sein, um anerkannt zu werden? Man fühlt doch, es IST! Und immer wieder, genauso!

Nun ist ja aus der Forschung bekannt, die Kapazität des Verstandes (Bewußtsein) beträgt z.B. 1,5 cm, das Unterbewußtsein dagegen im gleichen Maßstab 11,2 km ! Gibt das nicht zum Nachdenken Anlaß?

Ein legendäres Experiment mit amerikanischen Küchenschaben beweist lt. Prof. Hüther (führender Hirnforscher (Neurobiologe) an der Universität Göttingen) das Körperbewußtsein, daß seinen Zweck ohne Zuhilfenahme des Gehirns erfüllen kann.
Gleiches kolportiert Tepperwein. Ich praktiziere seit 20 Jahren erfolgreich seinen Armtest. Dabei habe ich erfahren, daß dieser Test nicht nur Körperfunktionen, sondern auch mentale Zustände identifizieren kann. Entscheidend bei alledem ist nicht die Beweiskraft, sondern allein die akzeptierte Möglichkeit, sprich: – ausgeschalteter Verstand, der Glaube und die entsprechende Sensibilität dafür. Ohne Ausnahme hat sich das später „mit Verstand“, in der Realität immer bestätigt.

Elektrisiert hat mich die Mitteilung, daß mittels „Morphischer Felder“ wissenschaftlich nachgewiesen werden konnte, daß zum Zeitpunkt der beginnenden Aktivitäten, also 5 Stunden vor dem Ereignis, der Angriff auf die Twin-Towers des WTC am 11.09.2001 in New York weltweit meßbar nachgewiesen werden konnten. Das deckt sich mit meinen persönlichen Erfahrungen des „animalischen Bewußtseins“, einer Form universellen Bewußtseins der Natur. Leicht verständlich, daß solche, seit Menschengedenken verstandesmäßig unfaßbaren Tatsachen, in den Bereich der Fabel und der Religion verbannt werden.

Die universelle Kraft der Gedanken und Gefühle bei der eigenen Lebensgestaltung und Lebensregie ist für mich bestätigtes Gesetz geworden. Auch wenn sich der Verstand verständlicherweise dagegen sträubt. Ich habe es an mir und mit mir ausprobiert. Sie können das auch.

Die eigenen Gedanken schaffen Tatsachen, was man sich vorstellen kann, existiert. Nur die Intensität der Vorstellung schafft die Realität. Nach dem Polaritätsgesetz: Wie im Innen, so auch im Außen.

Mein erster Beweis für die Richtigkeit war das
Parkplatzproblem. Zuerst als Spinnerei abgetan, irgendwann bekam ich meinen Parkplatz am Bahnhof, eine Parklücke wurde gerade frei. Unbewußt war meine gedankliche Vorstellung davon und wurde Realität. Seitdem passierte es immer häufiger, inzwischen fast immer.

Wenn also Gedanken zur Realität im Leben werden können, warum gestalten Sie ihr Leben nicht entsprechend durch gewollte Zielvorstellung?

Können Sie sich vorstellen, daß sich der so befreite Mensch nicht mehr so einfach beherrschen läßt?, warum seit Jahrhunderten die Nutzung der eigenen Ressourcen in die Fabelwelt verdammt wird?, warum unser Bildungswesen allein Wissen und Verstand in den Mittelpunkt stellt? – ein wahrhaft teuflischer Plan.

Es bedarf nur der Vorstellung und dem grenzenlosen Glauben und Vertrauen daran. Absolute geistige Disziplin und Entspannung sind dabei besonders hilfreich.

Es gibt keinen besseren Anlaß als den eigenen Hausbau, um eine solche Wandlung zu beginnen. Neben der gesteigerten Lebensfreude zahlt es sich auch finanziell und gesundheitlich vorteilhaft aus.
Startseite

 

Die Baufibel

Weitblick hat nichts mit Sehen, sondern mit Denken zu tun!

Meine homepages können Ihnen bei der Vielfalt konkreter Anforderungen und Erfordernisse an einen Bauherren nur wichtige Gedankenimpulse vermitteln. Auf  konkrete Einzelheiten eingehen zu wollen, würde den Rahmen der homepage hoffnungslos sprengen. Dazu ist das Thema Hausbau mit tausenden möglicher Stellschrauben viel zu komplex. Vertrauen Sie bitte auf meine 50-jährige Berufs- und meine Lebenserfahrung.

Ähnlich der ABC-Fibel soll Sie meine Baufibel bei den ersten Schritten auf dem neuen Terrain eines Bauherren unterstützend und anleitend begleiten. Als eine Form Newsletter bilden die einzelnen Auswgaben  in lockerer Reihenfolge und letzlich in Ihrer Summe meine Baufibel. Mit Ihr bereite ich Sie vertiefend und verständlich auf die neuen Anforderungen eines Bauherrn vor.

Die folgende Liste von Themenkomplexen meiner Baufibel gibt Ihnen eine erste Orientierung im Dschungel auftretender Sachverhalte. Es gibt aber keinen Grund, eventuell zu erschrecken, im Gegenteil. Als Ihr Wegbegleiter werde ich Sie weitestgehend sicher bei der Umschiffung vorhandener Klippen unterstützen. Weitestgehend deshalb, weil es im Leben niemals absolute Sicherheit geben kann. Aber eine ausgeprägte Achtsamkeit, Weitsichr, Ruhe und Aufmerksamkeit bringt Sie dem Ideal sehr nahe.
Die folgende Liste erhebt dennoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Aber Ihre geschätzte Mitarbeit wird der Garant für allgemeine Nützlichkeit und Lebensnähe sein.

Entsprechend der Themen entstehen vertiefende Ausgaben meiner BAUFIBEL. Ihre Hinweise und Anfragen (sie4he Kontaktformular) werden sich positiv und allgemeingültig auf deren Qualität auswirken. Für konstruktive Kritik bin ich dankbar. Als Ansporn und Belohnung für Ihre Mitarbeit gibt es eine Ausgabe Baubrief kostenlos. So gewinnt durch Ihre Aktivität die Allgemeinheit.

Als „IT-embryo“ werde ich mit der Zeit ein automatisches Download-system installieren. Bis es so weit ist, bitte ich um Ihr Verständnis, wenn ich Ihre Aktivitäten manuell bearbeite. Bei Zeitdruck steht Ihnen das Instrument „Skype“ (Videotelefon) zur Verfügung.

1. rational

Bauplanung
Bauberatung Preis fremden Wissens
Einsparpotential
Vorteile der Einheit von rational und mental
Neu: Bauen oder Kaufen Preis
Gutachten
Alt: Sanierung/Umbau Preis
Gutachten
Energieausweis
Grundstück Lage und Infrastruktur
Eigenschaften
Entwicklungszustand
Flächennutzungsplan
Bebauungsplan
Rechte und Lasten
Preis/Wert
Innen/Außenbereich
Suche
Verkehrswert
Vermessung
Kaufabwicklung
Haus Typ
Größe
Keller
Dachform
Barrierefrei
Wärmedämmung
Vor-Ort-Beratung
Energieausweis
Haustechnik
Garage
Garten
Außenanlagen
Verkehrswert
Finanzierung Eigenkapital
Einkommen
Vermögen
Förderung
Bedarf
Regeln
Fallen
Laufzeit
Bankgespräch
Vertrag und versteckte Kosten
Nebenkosten
Steuern und Abschreibung
Baurecht Baugesetzbuch
Landesbauordnung
Baugenehmigung
Bauanzeige
Fachkundenachweis
BGB und VOB
Dienst- oder Werkvertrag
Vertragstrafen
Gewährleistung
Eigenleistung
Zahlungsplan
Terminkette
Baufreiheit
Abnahme/Übergabe
Bauvorbereitung
Architekt Dienstvertrag
Termine
Baugrund
Baustoffe
Baugenehmigung
Bauleitung
Ablaufplan
Terminkontrolle
Vertragstrafe
Qualitätskontrolle
Abnahme/Übergabe
Hilfe bei Streitigkeiten
Auftragsvergabe Werkvertrag (BGB/VOB)
Bauträger
Bauunternehmer
Subunternehmer
Ablaufplan
Zahlungsplan
Vertragstrafe
Gewährleistung
Baufreiheit
Mängelanzeige
Beweissicherung
Abnahme/Übergabe
Vermessung
Baudurchführung
Vermessung Schnurgerüst
Versorgungsleitungen
Baufreiheit Einfriedung
Bewuchs
Medienanschlüsse
Baustelleneinrichtung
Erdarbeiten Mutterbodensicherung
Baugrube
Erdwärmetauscher
Fundamente
Anschlußfahnen Blitzschutz/Potentialausgleich
Versorgungsleitungen
Entsorgungsleitungen
Drainage
Abnahme
Verfüllung
Mutterbodenauftrag
Beton/Bewehrungsarbeiten Fundamente
Abnahme
Bodenplatte oder -wanne
Abnahme
Geschoßdecken
Abnahme
Ringanker
Abnahme
Maurerarbeiten Mauerwerk
Lichtschächte
Kanäle
Schächte
Schornstein
Stürze
Unterzüge
Trockenbau
Massivtreppen
Balkone und Podeste
Kabelschlitze
Leitungsschlitze
Bauwerksabdichtung Bodenplatte
Grundmauerwerk
Fenster und Außentüren
Dachstuhl Außengerüst
Mauerlatte
Dachstuhl
Windrispenverband
Unterspannbahn mit Konterlattung
Dachdecker und -klempner Rinnenbleche
Einfassungen
Dachentwässerung
Dachfenster
Dachflächen
Senkrechte Verkleidungen
Elektro Kabelverlegung
Sicherungs- und Anschlußkästen
Steckdosen
Geräteanschlüsse
Fenster und Türen Außentüren
Fenster
Fensterbänke innen und außen
Jalousien
Innentüren
Holzeinbauten Wandschrank
Verkleidungen
Geländer
Brüstungen
Oberlichte
Glaserarbeiten In allen Geschossen
Reparaturen
Putzarbeiten Deckenputz
Wandputz
Außenputz
Wärmedämmverbundsystem (WDVS)
Elektroinstallation Starkstromgeräte
Schwachstromgeräte
Sicherungskästen
Potentialmessung
Versorgungsvertrag
Ver- und Entsorgungstechnik Abwasser
Wasser
Heizung
Lüftung
Leistungsverträge
Estrich Beton
Wärmeverbundestrich
Fließestrich
Trockenestrich
Fliesenarbeiten Wandfliesen
Fußbodenfliesen
Sanitärobjekte
Heizungsobjekte
Lüftungsanlage
Elektroanschlüsse und -geräte
Malerarbeiten Tapete
Holzeinbauteile
Metalleinbauteile
Fußbodenbelag Natur- und Werkstein
Dielen und Parkett
Laminat
Textile Beläge
Wasserdichte Beläge
Spannteppich
Scheuerleisten
Außenanlagen Wege und Plätze
Einfriedungen
Carport/Garage
Terrasse
Anpflanzungen

Die Systematik erhebt nicht den Anspruch auf Vollzählichkeit, ermöglicht aber eine grundsätzliche Orientierung. Die Leistungen sind entsprechend eines üblichen Bauablaufes in der Reihenfolge der Gewerke aufgezählt, zeitliche Abhängigkeiten sind jedoch dennoch zu beachten

Im konkreten Einzelfall sind Streichungen oder Ergänzungen möglich.

2. mental

Persönlich
Erkenne Dich selbst Stärken stärken
Schwächen ignorieren
Umdenken
Geistige Disziplin
Mentales Umerleben
Mentales Training
Selbstwert
Selbstbewußtsein
Einstellung/Haltung/Moral
Ziele Lebensführerschein
Lebenskunst/Lebensweisheiten
Selbstmanagement
Lebensmanagement
Persönlichkeitsentwicklung
Partnerschaften
Freunde
Gesundheit
Vertrauen
Lebenskraft
Motivation
Gerechtigkeit
Ordnung
Harmonie
Achtsamkeit Lebenssinn
Ruhe
Entspannung
Partnerschaft
Neugier
Intuition
Mut
Beherrschung
Zuversicht
Gefühle Selbstwert
Intuition
Liebe
Glück
Freude
Zufriedenheit
Vergebung
Kommunikation
Empathie Interessenausgleich
Mentale Balance
Ausstrahlung Soziale Kompetenz
Ehrlichkeit
Berechenbarkeit
Standhaftigkeit
Lächeln
Gelassenheit Selbstwert
Selbstvertrauen
Glaube
Überzeugung
Konzentration Aufgaben
Konsequenz
Wesentliches
Harmonie
Verantwortung Gesundheit
Partner
Kinder
Ziele

 Startseite

Pfusch am Bau (2)

Pfusch am Bau !

Über diese Tatsache brauchen wir nicht mehr reden. Auch nicht darüber, daß damit ab 30.000 € aufwärts/Objekt „verbrannt“ werden.
Um diese Tatsache zu vermeiden, müssen Sie die Ursachen kennen und Ihnen von Anfang an wehren.

Stellen Sie sich eine Erpressung vor. Die Summe ist anfangs klein und die „Vertuschung“ verlockend. Sie schränkt aber Ihre Entscheidungsfreiheit massiv ein, Sie werden abhängig. Dann steigen die Summen, mit Ihr die Entdeckungsgefahr – Sie können kaum zurück.
Ähnliches vollzieht sich beispielsweise in einem Bauvertrag. Bewußt eingebaute „Fallen“ erzeugen, einerseits bewußt gestaltet, andererseits unerkannt, meist erst Wochen oder Monate später, Entscheidungszwänge und drohende Abhängigkeiten mit u.U. wesentlichem Erpressungspotential.
Die Taten/Unterlassungen einerseits haben subjektive, objektive und systemische Ursachen. Die Unkenntnis andererseits natürlich auch.
Beschränken wir uns auf Letztere:
1. Die meisten Bauherren sind baufachlich Laien und möglichen Tricksereien mehr oder weniger hilflos ausgeliefert. Da hilft auch kein mühsam erworbenes Halbwissen, der Teufel steckt im Detail. Berechtigter Stolz auf das Ziel und verständliche Euphorie verstärken die Gefahr der Leichtfertigkeit und Selbstüberschätzung. Die „Geiz ist geil“-Mentalität verstärkt diese Gefahr zusätzlich. Und: man möchte ja so gern die gutklingenden Offerten glauben.
Vertrauen Sie meiner Komplexen Bauberatung!
2. Der Bauherr wird automatisch Jungunternehmer mit verlockenden Freiheiten, aber auch mit oft unterschätzten Pflichten. Die Konsequenzen seiner Entscheidungen besitzen ungewohnte und besonders finanziell weitreichende Tragweite. Gerade jetzt ist absolute Prinzipienfestigkeit und persönliche Integrität gefordert, um alle Klippen gefahrlos umschiffen zu können.
Vertrauen Sie meiner Komplexen Bauberatung!
3. „Der Mensch wächst mit seinen Aufgaben.“
Dieses richtige Sprichwort beinhaltet aber nicht nur rationale Aspekte. Die olympischen Spiele haben gerade die Bedeutung vor allem mentaler Stärke für Sieg und Niederlage überdeutlich offenbart.
Warum sollte also mentale Stärke im Wirtschaftsleben oder im persönlichen Leben unbedeutend sein?

In der Wirtschaft faßt die Bedeutung des „Mentalen“ in der Krise gerade Fuß. Not macht bekanntlich erfinderisch! Ticketpreise von 1000 € für eine Tagesseminar z.B. über die Nutzung des Limbischen Systems (Gefühle) im Unternehmen (München) finden derzeit reißenden Absatz.
Kein Wunder, wenn man erst einmal die Bedeutung von Ursache und Wirkung erkannt hat.

Das gilt natürlich auch für Ursache und Wirkung seines eigenen „So Sein“, der eigenen Persönlichkeit!
Bei dieser, meiner eindringlichen Handlungsaufforderung ist natürlich, wie immer, natürlich aller Anfang schwer. Besonders das eigene Ego (Verstand) ist eine hohe Schwelle. Aber es gibt bewährte Werkzeuge, die auf Anwendung warten. Grundlegend dabei sind die Erkenntnis und das entwickelte „Wollen“ für den Erfolg.
Vertrauen Sie meiner Komplexen Bauberatung!

Wenn Sie diesem, meinen Weg folgen wollen, dann wird „Pfusch am Bau“ für Sie kein Schreckwort mehr sein, im Gegenteil. Dann werden Sie vom „Wirker“ zum „Verursacher“ Ihres Lebens, zu Ihrem Vorteil und dem Ihrer Lieben. Näheres zum notwendigen UMDENKEN finden Sie u.a. auf meinen Seiten. Machen Sie sich mit Ihrem bisher ungenutzten Erfolgspotential vertraut. Es lohnt sich, ERWACHSEN zu werden.
Vertrauen Sie meiner Komplexen Bauberatung!

Wie?
Nutzen Sie einfach meine Online-Beratung. Rationale (bautechnisch und organisatorisch) Beratung steht außer Frage. Mentale Beratung ist dabei kostenfrei eingeschlossen. Kostenfrei ist aber nicht kostenlos. Ihr Preis ist dabei die Bereitschaft und der Wille zur Beherrschung Ihres eigenen Egos (Verstand).

Ich weiß, wovon ich spreche. Sie werden es erfahren, wenn Sie wollen.
Sie können nicht verlieren, eigentlich nur gewinnen.
Worauf warten Sie noch?
Denken Sie an Ihr schönes Ziel! Mit dieser Motivation fällt der Anfang leichter!
Vertrauen Sie meiner Komplexen Bauberatung!

Was müssen Sie tun?
1. Sie müssen wollen und für Neues bereit sein.
2. Im Kontakt- oder Kommentarfeld eintragen und absenden. – oder über meine Kontaktdaten im Impressum melden.
3. Sie brauchen einen DSL-Anschluß.
4. Installation von Skype und Teamviewer (kostenlos), (webcam ist für 30€ erhältlich)

Was erhalten Sie?
1. Sie profitieren von meinen Erfahrungen, meiner Intuition auf dem Weg zu Ihrem Ziel.
2. Meine geldwerten und auch nicht meßbaren Erkenntnisse ersparen Ihnen rationale und mentale Verluste. – Was nutzt Ihnen ein fertiges Haus, wenn Ihre Familie zerstört ist.
3. Tips, Hinweise und Anleitungen sichern Ihren Erfolg und den Erhalt sozialer Kontakte.
4. Ihre angestoßene Persönlichkeitsentwicklung sichert Ihnen nachhaltige Erfolge im weiteren Leben und den entsprechenden Einfluß auf Ihre Nächsten.
5. Mein Honorar ist ein Bruchteil der durch mich ersparten Kosten. Mentale Erfolge sind rational gar nicht meßbar.

Besonders meine mentale Beratung verschafft Ihnen einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil. Er sichert Ihen wirtschaftliche Erfole und bewahrt Ihnen den mentalen Status Quo. Mehr können Sie nicht erreichen!
Vertrauen Sie einfach meiner Komplexen Bauberatung!