Bauberatung: ESM+John F.Kennedy

ESM-Protest+John F.Kennedy

Meine Bauberatung erfolgt unter Berücksichtigung gesellschaftlicher Entwicklung. Nur so sehe ich meine Bauberatung als solide an, nur so kommen Bauberatung und Gesellschaft in Einklang und entsprechend erfolgreich.

Der ESM-Vertrag ist vergleichbar mit dem Federal Reserve Act vo 1913. Er wurde durch den damaligen Präsidenten Wilson durchs Parlament gepeitscht. Damit gab der Staat sein Geldmonopol an ein Konsortium privater Banken ab. Seitdem steht auf jeder Dollarnote „Federal Reserve Note“. Noch heute irren die meisten Menschen, der Dollar sei Staatsgeld.
Alleinig die von Kennedy herausgegebenen Dollarnoten von 1963 (siehe PDF) waren echtes Staatsgeld. Sie tragen im Kopf  richtigerweise „United States Note“. Nach seinem Mord wurde diese Änderung umgehend revidiert. Kein US-Präsident hat sich seitdem gewagt, daß Privatgeld wieder in Staatsgeld umzuwandeln.

Der geplante ESM-Vertrag ist eine genaue Kopie des Federal Reserve Act von 1913.


Wehret den Anfängen, heißt die Devise. Bevor es zu spät ist. Nach einer Sendung des ZDF wußten 50% der Abgeordneten vor der Abstimmung zum Rettungsschirm nicht einmal die Summe (211 Mrd.€), über die sie abstimmen sollten.
Im PDF wird deutlich, auf unsere Volksvertreter ist kein Verlaß. Das Eigenwohl ist ihnen wichtiger, als das Wohl des Volkes.
Meines Wissens soll der ESM schon 1000 Mrd. beinhalten. Es mehren sich Stimmen, die öffentlich bereits 2 Bill. € für notwendig erachten.

Geld den Banken anstatt den Kindern u.a. Hilfsbedürftigen, der Bildung, der Kultur???

(siehe dazu auch meinen Artikel zum falschen Geldsystem)

 

2 Gedanken zu “Bauberatung: ESM+John F.Kennedy

  1. Pingback: Deutschland am Scheidepunkt | uwe wiemer

  2. Pingback: Bundestagswahl? | uwe wiemer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *