20 Verständnisfragen

20 Verständnisfragen – als Motivation zum notwendigen UMDENKEN

Der ESM, sein Inhalt (Ermächtigungsgesetz) und die äußerst spärliche Medien-Berichterstattung darüber haben mich hellhörig gemacht. Erst recht, als die HP von ESM-Gegnern zeitweilig abgeschaltet war.
Was der Menschheit das deutsche Ermächtigungsgesetz der 30-er Jahre gebracht hat, wissen wir leider nur zu gut.
Das europäische Ermächtigungsgesetz (ESM) ist in seinen Wirkungen (Entmündigung nationaler Regierungen) um ein vielfaches bedrohlicher.

Will man die heutige, krisenhafte Zeit verstehen, muß man Ursachen und Wirkungen unterscheiden. 20 Verständnisfragen sollen dabei helfen. Nur so kann man persönliche Entscheidungen sinnvoll treffen.
Voraussetzungen:
1. normalen Hausverstand nutzen,
2. logisch Nachdenken,
3. Kopf nicht in den Sand stecken und mutig handeln
4. eigene Bequemlichkeit und Angst überwinden

Es gilt das Naturgesetz: „Wie im Kleinen, so im Großen.“ Hier geht es einmal um das Große des Weltgeschehens. Dessen Kenntnis wirkt sich natürlich auch auf den persönlichen Bereich, anstehende Ziele und Entscheidungen aus. Man kann sich im Kleinen aber nur richtig verhalten, wenn es mit dem Großen übereinstimmt. Bleiben wir also heute mal beim Großen.

20 Verständnisfragen:

1. Welche Krise haben wir überhaupt?
– es droht die Finanzdiktatur, siehe das Ableben von John F.Kennedy

2. Was sagen bekannte Menschen zur herrschenden Situation?
– um 1800: Mayer Amschel Bauer,
(später umbenannt in Rothschild, 1744-1812, Gründer der Rothschild-Banken-Dynastie)
Gib mir die Kontrolle über das Geld einer Nation und es interessiert mich nicht, wer dessen Gesetze macht.
1816 Thomas Jefferson (amerik. Präsident)
Ich denke, dass Bankinstitute gefährlicher als stehende Armeen sind. […] Wenn die amerikanische Bevölkerung es zulässt, dass private Banken ihre Währung herausgeben, dann werden die Banken und Konzerne die so entstehen werden, das Volk seines gesamten Besitzes berauben, bis eines Tages ihre Kinder obdachlos auf dem Kontinent aufwachen, den ihre Väter einst eroberten.
– 1863: Gebrüder Rothschild
Die Wenigen, die das System verstehen, werden dermaßen an seinen Profiten interessiert oder so abhängig von seinen Vorzügen sein, dass aus ihren Reihen niemals eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, geistig unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne je Verdacht zu schöpfen, dass das System ihnen feindlich ist.
– 1950 James Paul Warburg, Sohn des Schöpfers (Paul Moritz) des Federal Reserve Systems
Wir werden eine Weltregierung haben, ob wir es wollen oder nicht. Die einzige Frage ist, ob die Weltregierung durch Eroberung oder durch die Zustimmung der Menschen erreicht werden wird.
– 1991 David Rockefeller
Wir sind dankbar gegenüber der Washington Post, New York Times, TIME Magazin und anderen großen Publikationen, deren Chefs unseren Treffen beigewohnt und ihre Versprechen der Verschwiegenheit für beinahe 40 Jahre gehalten haben. Es wäre unmöglich gewesen, unseren Plan für die Welt zu entwickeln, wenn wir in all den Jahren im Rampenlicht der Öffentlichkeit gestanden hätten. Aber die Welt ist nun weiter fortgeschritten und bereit, in Richtung einer Weltregierung zu marschieren. Die übernationale Herrschaft einer intellektuellen Elite und der Weltbankiers ist sicherlich vorzuziehen gegenüber der nationalen Selbstbestimmung, die in vergangenen Jahrhunderten praktiziert wurde.
– 1994 David Rockefeller
Das gegenwärtige Zeitfenster, währenddessen eine wahrhaft friedliche und interdependente Weltordnung errichtet werden kann, wird nicht allzu lange offen stehen. – Wir stehen an der Grenze einer globalen Transformation. Alles, was wir brauchen, ist die richtige größere Krise, und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren.
– J.C.Juncker 1999
Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter, Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.

– Horst Seehofer Okt. 2011
Die, die demokratisch gewählt sind, haben nichts zu entscheiden. Die, die entscheiden, sind nicht demokratisch gewählt.
– HomePage Rainer Brüderle
a) „Auch das Bundesfinanzministerium hat sich glasklar gegen eine Banklizenz ausgesprochen. Aus gutem Grund ist eine solche Banklizenz für den ESM weder vorgesehen und auch nicht notwendig ist. Es gibt auch keine Verhandlungen darüber, sondern nur öffentliche Äußerungen von interessierter Seite. Aber keiner sollte sich davon verunsichern lassen.“
Eine glatte Lüge gem. Vertragstext ESM.
b) persönliches Eingeständnis: „Ich habe ESM beschlossen, aber nicht verstanden.“
Wer’s glaubt!, so dumm ist kein Mensch!, eher wohl ein untauglicher Alibiversuch.

3. Wer ist bei all den Schulden eigentlich der oberste Gläubiger?
– Schulden untereinander geht nicht, würde sich aufheben, also WER?

4. Wer hat das Münzrecht?
– durch den Federal Reserve Act wurde in den USA 1913 aus Staatsgeld Privatgeld. Der $ gehört nicht mehr dem Staat, sondern einer Privatbank (FED)
– 1988 wurde Helmut Kohl mit der „Verlockung“ zur Wiedervereinigung zum DM-Verzicht verführt. Die DM gehörte dem deutschen Staat. Wem gehört der €?, was für ein Konstrukt ist die EZB, die eigenmächtig vollendete Tatsachen (Aufkauf von maroden Staatsanleihen)  schafft?
– alle EU-Staaten haben Unabhängigkeit verloren

5. Wie sehen Hierarchien des Finanzsystems eigentlich aus, wer hat das Sagen?

6. Kann die FED/EZB unbegrenzt Geld schaffen?
– JA !!!

7. Was ist der Antrieb jener Kreise, die das Geld besitzen?
– Macht, Macht, Macht

8. Was würdest Du Dir mit Macht und Geld kaufen, zuerst kaufen?
– Medien für Meinungsbildung und Manipulation
– Pharma-Industrie für Manipulierung der Gesundheit
– Energie, Strom und Öl zur Druckausübung
– Wasserhoheit mit Erpressungspotential
– Lebensmittelindustrie, dito

9. Was würdest Du als Mächtiger tun, um eine Firma/Politik zu beeinflussen?
– zu Tode finanzieren (zur Kreditaufnahme verführen, Abhängigkeit schaffen)

10. Ist der Unternehmer/Politiker bei Überschuldung noch wichtig?
– Nein, Banker ist der Entscheider

11. Warum politische Einigung übers Wochenende über Hunderte Mrd. für Banken möglich (angeblich alternativlos), wenn eine geringe Erhöhung von Sozialleistung Jahre dauert?

12. Warum wollen Zentralbanken Kredite an marode Staaten nur gegen Haftung gesunder Länder ausreichen?
– neue Abhängigkeiten schaffen für erweiterte Finanzdiktatur

13. Warum geben Staaten den Banken Geld für angebliche Bankenrettung, damit

14. danach Banken Staaten retten können?
– Ziel ist das Chaos als Voraussetzung für die Akzeptanz der offenen Diktatur
– Bankenunion, Länderunion, Neue Weltordnung NWO mit Einheitswährung und Menschenchip zur absoluten Kontrolle (bereits in der Bibel enthalten: – Offenbarung 13 des Johannes, Vers 16-18!)

15. Warum will man Wachtums- und Sparprogramme gleichzeitig?
– Abhängigkeiten über Mangel schaffen
– Hetze gegen Demokratie und Politik für Chaos und Wegbereitung einer Diktatur

16. Warum berichten Medien nicht offen darüber
– sind nicht unabhängig, „es“ ist nicht gewollt
– hinter verschlossenen Türen ist leichter Handeln
– „angebliche“ Verschwörungstheorien sind inzwischen Verschwörungsrealität

17. Könnte es sein, daß sich die Hochfinanz über sozialistische Formeln (Obrigkeit) der bereits abhängigen Sozialdemokratie (US-Demokraten) bedient und über Mangelerzeugung die Menschen beherrscht?
bisher unveröffentlicht!: der US-Kongreß beschließt am 25.07.2012 mit 327/98 Stimmen die (erstmalige!) Kontrolle der (privaten) FED. 98 Gegenstimmen gehören 1 Republikaner und 97 Demokraten. Der Senat (Demokraten) lehnt sofort eine Gesetzesvorlage ab, Obama verweigert sofort danach eventuelle Unterschrift.
– Republikaner offensichtlich noch weniger abhängig,
– Obama fürchtet wie jeder seiner Vorgänger seit L.B.Johnson1963 das Schicksal Kennedys

18. Wo ist die Zukunftssicherheit?
– Investition nicht in Geld sondern in Menschen, in SICH SELBST
– in Wissen, Erfahrung, Beziehungen, Netzwerke, Vertrauen

19. Zu welcher Gruppe gehörst Du?, die vor der Wende aktiv oder passiv sind

20. Wem gehört die Zukunft?
– Menschenspezialist
– visionäre Leadership für mitarbeiterorientierte Unternehmen
– Inhaber einer positiven Botschaft für seine Zielgruppe mit naturkonformer Strategie des Überflusses
– „Was haben andere Menschen davon, daß es mich gibtß“. Die Antwort darauf erzeugt automatisch SOG!

Diese Stichpunkte sind Anregung zum Nachdenken und Motivation zum UMDENKEN.

Ausführlich nachzuhören (MP3) bei Karl Pilsl: „Die Wende des Westens“,  oder preiswerter nachzufragen bei mir.

Wo leben wir?

Wikipedia:
Kommunikation
(lateinisch communicare, „mitteilen“) ist der Austausch oder die Übertragung von Informationen. „Information“ ist in diesem Zusammenhang eine zusammenfassende Bezeichnung für Wissen, Erkenntnis oder Erfahrung. Mit „Austausch“ ist ein gegenseitiges Geben und Nehmen gemeint. „Übertragung“ ist die Beschreibung dafür, dass dabei Distanzen überwunden werden können, oder es ist eine Vorstellung gemeint, dass Gedanken, Vorstellungen, Meinungen und anderes ein Individuum „verlassen“ und in ein anderes „hinein gelangen“. Dies ist eine bestimmte Sichtweise und metaphorische Beschreibung für den Alltag. Bei genaueren Beschreibungen des Phänomens Kommunikation wird die Anwendung dieser Metapher zunehmend schwieriger.

Kommunikation findet statt, wenn beidseitig Verständnis entsteht. Verständnis ist aber nur möglich, wenn Ausdrücke (Definitionen) auf beiden Seiten inhaltlich gleich sind. Unter diesen Vorgedanken sehen Sie bitte das folgende Video an

Nun hoffe ich auf Ihr Nachdenken und UMDENKEN. Beachten Sie bitte das bewährte Prinzip von Ursache und Wirkung. Übrigens ein objektives Naturgesetz, daß unabhängig von unserem Bewußtsein existiert.

Ihre Meinung ist mir willkommen.

Notwendigkeit des UMDENKENS

In Zeiten globaler Krisen ist Umdenken gefragt: In Wirtschaft und Gesellschaft wird nach neuen Werten verlangt. Der Mensch, der sich im Laufe der Evolution zu einem Ressourcennutzer entwickelte, muss sich umorientieren. Denn erstmals stehen wir an einem Punkt, an dem Ressourcen nicht länger unbegrenzt zur Verfügung stehen.
Wir befinden uns im Übergang von der Ressourcennutzungskultur zu einer Kultur der Potenzialentwicklung. Statt Wettbewerbsdenken und Egozentrismus zählen heute Fähigkeiten wie Kreativität, Kooperation und soziale Resonanz.
Doch wie verändert man Haltungen und innere Einstellungen und somit den Geist der Wirtschaft? Welche Rolle spielen die Erkenntnisse der Neurobiologie für die Wirtschaft? Der Neurobiologe Prof. Dr. Hüther vermittelt in diesem Vortrag Einsichten und Anleitungen für eine moderne Unternehmensführung. Er leitet daraus ab, welche Führungspraxis förderlich ist, damit Mitarbeiter ihre Potenziale und Talente voll entfalten können.

– So verändert sich unser Hirn im Umfeld von Unsicherheit –
Die globalen Krisen sind inzwischen unbestritten. In einer endlichen Welt kann auch ein exponentiales (unendliches), machtbeherrschendes Geldsystem nicht die Lösung sein. Deren Wachstumszwang hat nun die Ressourcengrenze der Erde erreicht. Es gibt keine Reserven mehr.

Karl Pilsl als Wirtschaftsjournalist kommt in seinen Botschaften des Umdenkens bezeichnenderweise zu den gleichen Resultaten, wie der Wissenschaftler Prof. Hüther.
Bei Hüther die Veränderung des Geistes der Wirtschaft, heißt bei Pilsl konkret die Abwendung vom Geld und die Hinwendung zum Menschen.Die moderne Unternehmensführung Hüthers ist Pilsl’s mitarbeiterorientierte,visionäre Leadership, gegründet auf seine naturkonforme Strategie.
Das sind die dringenden Auswege aus der alten naturzerstörenden Geldstrategie.

Die umunstößlichen Fakten allen Übels, quasi wie ein Autounfall in Zeitlupe, lassen das Wesentliche immer deutlicher hervortreten. Nun kann man dem aktuellen Geschehen hinter verschlossenen Türen tatenlos zusehen. Man kann sich aber auch auf den unvermeidlichen Crash vorbereiten. Die Ursachenerkennung kann und sollte die Motivation für erforderliches UMDENKEN sein.

Da man aber nicht einmal seine Ehefrau (mann) ändern kann, beginnt das UMDENKEN bei einem selbst. Nur der Vorbildausstrahlung gelingt die Wandlung der eigenen Frau (Mann) und darüber hinaus.
Ermutigend für mich ist dabei die Tatsache, daß honorige Menschen verschiedener Wissensbereiche und Tätigkeiten zu deckungsgleichen Erkenntnissen gelangen, weil eifach logisch. Und sie sind ja nicht die einzigen. In der Großindustrie sind z.B. Tagesseminare über das lymbische System (Gefühle) mit Ticketpreisen von 1000 €/Person ständig ausverkauft.

Zum Beispiel ist meine Komplexe Bauberatung der Tatsache geschuldet, daß der Mensch ein rationales und emotionales Wesen ist. Sogar 84% aller Entscheidungen sind emotional begründet. Ahnen Sie diese Tragweite? Außer im Spitzensport wird diese Tatsache sträflich negiert. Gerade bei den vergangenen Olympischen Spielen wurde das Erfolgspotential mentaler Stärke in beiden Richtungen überdeutlich nachgewiesen.

Dabei ist die Einheit von Ratio und Emotio kein Selbstläufer. Das UMDENKEN und UMVERHALTEN ist logischerweise ein komplizierter Selbsterkenntnisprozeß.
Aber anfangen kann ja nicht verkehrt sein, vom Einfachen zum Komplizierten, vom Probieren zur Meisterschaft.

Wann fangen Sie an?

Aus 50 Berufsjahren heraus bin ich Ihr Motivator, Orientierungshilfe und Ihr Wegbegleiter.
Es gilt das Motto: „Der frühe Vogel fängt den Wurm“.
Das ist definitiv Ihr Wettbewerbsvorteil. Beim Hausbau sind das schnell mal 30 oder 50.000 €, interessiert???

In meinem nächsten Artikel beschäftige ich mich mit den Ursachen der aktuellen Krisen.
Relevant dabei der „Pfusch am Bau“ als analoge Baukrise.

Pfusch am Bau (2)

Pfusch am Bau !

Über diese Tatsache brauchen wir nicht mehr reden. Auch nicht darüber, daß damit ab 30.000 € aufwärts/Objekt „verbrannt“ werden.
Um diese Tatsache zu vermeiden, müssen Sie die Ursachen kennen und Ihnen von Anfang an wehren.

Stellen Sie sich eine Erpressung vor. Die Summe ist anfangs klein und die „Vertuschung“ verlockend. Sie schränkt aber Ihre Entscheidungsfreiheit massiv ein, Sie werden abhängig. Dann steigen die Summen, mit Ihr die Entdeckungsgefahr – Sie können kaum zurück.
Ähnliches vollzieht sich beispielsweise in einem Bauvertrag. Bewußt eingebaute „Fallen“ erzeugen, einerseits bewußt gestaltet, andererseits unerkannt, meist erst Wochen oder Monate später, Entscheidungszwänge und drohende Abhängigkeiten mit u.U. wesentlichem Erpressungspotential.
Die Taten/Unterlassungen einerseits haben subjektive, objektive und systemische Ursachen. Die Unkenntnis andererseits natürlich auch.
Beschränken wir uns auf Letztere:
1. Die meisten Bauherren sind baufachlich Laien und möglichen Tricksereien mehr oder weniger hilflos ausgeliefert. Da hilft auch kein mühsam erworbenes Halbwissen, der Teufel steckt im Detail. Berechtigter Stolz auf das Ziel und verständliche Euphorie verstärken die Gefahr der Leichtfertigkeit und Selbstüberschätzung. Die „Geiz ist geil“-Mentalität verstärkt diese Gefahr zusätzlich. Und: man möchte ja so gern die gutklingenden Offerten glauben.
Vertrauen Sie meiner Komplexen Bauberatung!
2. Der Bauherr wird automatisch Jungunternehmer mit verlockenden Freiheiten, aber auch mit oft unterschätzten Pflichten. Die Konsequenzen seiner Entscheidungen besitzen ungewohnte und besonders finanziell weitreichende Tragweite. Gerade jetzt ist absolute Prinzipienfestigkeit und persönliche Integrität gefordert, um alle Klippen gefahrlos umschiffen zu können.
Vertrauen Sie meiner Komplexen Bauberatung!
3. „Der Mensch wächst mit seinen Aufgaben.“
Dieses richtige Sprichwort beinhaltet aber nicht nur rationale Aspekte. Die olympischen Spiele haben gerade die Bedeutung vor allem mentaler Stärke für Sieg und Niederlage überdeutlich offenbart.
Warum sollte also mentale Stärke im Wirtschaftsleben oder im persönlichen Leben unbedeutend sein?

In der Wirtschaft faßt die Bedeutung des „Mentalen“ in der Krise gerade Fuß. Not macht bekanntlich erfinderisch! Ticketpreise von 1000 € für eine Tagesseminar z.B. über die Nutzung des Limbischen Systems (Gefühle) im Unternehmen (München) finden derzeit reißenden Absatz.
Kein Wunder, wenn man erst einmal die Bedeutung von Ursache und Wirkung erkannt hat.

Das gilt natürlich auch für Ursache und Wirkung seines eigenen „So Sein“, der eigenen Persönlichkeit!
Bei dieser, meiner eindringlichen Handlungsaufforderung ist natürlich, wie immer, natürlich aller Anfang schwer. Besonders das eigene Ego (Verstand) ist eine hohe Schwelle. Aber es gibt bewährte Werkzeuge, die auf Anwendung warten. Grundlegend dabei sind die Erkenntnis und das entwickelte „Wollen“ für den Erfolg.
Vertrauen Sie meiner Komplexen Bauberatung!

Wenn Sie diesem, meinen Weg folgen wollen, dann wird „Pfusch am Bau“ für Sie kein Schreckwort mehr sein, im Gegenteil. Dann werden Sie vom „Wirker“ zum „Verursacher“ Ihres Lebens, zu Ihrem Vorteil und dem Ihrer Lieben. Näheres zum notwendigen UMDENKEN finden Sie u.a. auf meinen Seiten. Machen Sie sich mit Ihrem bisher ungenutzten Erfolgspotential vertraut. Es lohnt sich, ERWACHSEN zu werden.
Vertrauen Sie meiner Komplexen Bauberatung!

Wie?
Nutzen Sie einfach meine Online-Beratung. Rationale (bautechnisch und organisatorisch) Beratung steht außer Frage. Mentale Beratung ist dabei kostenfrei eingeschlossen. Kostenfrei ist aber nicht kostenlos. Ihr Preis ist dabei die Bereitschaft und der Wille zur Beherrschung Ihres eigenen Egos (Verstand).

Ich weiß, wovon ich spreche. Sie werden es erfahren, wenn Sie wollen.
Sie können nicht verlieren, eigentlich nur gewinnen.
Worauf warten Sie noch?
Denken Sie an Ihr schönes Ziel! Mit dieser Motivation fällt der Anfang leichter!
Vertrauen Sie meiner Komplexen Bauberatung!

Was müssen Sie tun?
1. Sie müssen wollen und für Neues bereit sein.
2. Im Kontakt- oder Kommentarfeld eintragen und absenden. – oder über meine Kontaktdaten im Impressum melden.
3. Sie brauchen einen DSL-Anschluß.
4. Installation von Skype und Teamviewer (kostenlos), (webcam ist für 30€ erhältlich)

Was erhalten Sie?
1. Sie profitieren von meinen Erfahrungen, meiner Intuition auf dem Weg zu Ihrem Ziel.
2. Meine geldwerten und auch nicht meßbaren Erkenntnisse ersparen Ihnen rationale und mentale Verluste. – Was nutzt Ihnen ein fertiges Haus, wenn Ihre Familie zerstört ist.
3. Tips, Hinweise und Anleitungen sichern Ihren Erfolg und den Erhalt sozialer Kontakte.
4. Ihre angestoßene Persönlichkeitsentwicklung sichert Ihnen nachhaltige Erfolge im weiteren Leben und den entsprechenden Einfluß auf Ihre Nächsten.
5. Mein Honorar ist ein Bruchteil der durch mich ersparten Kosten. Mentale Erfolge sind rational gar nicht meßbar.

Besonders meine mentale Beratung verschafft Ihnen einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil. Er sichert Ihen wirtschaftliche Erfole und bewahrt Ihnen den mentalen Status Quo. Mehr können Sie nicht erreichen!
Vertrauen Sie einfach meiner Komplexen Bauberatung!

Kommentare(4)

Über 1500 lobende, wohlwollende, ermutigende und motivierende Kommentare haben mich auf meinen sites bauberatung47.de, lebensberatung47.de und uwewiemer.de erreicht. Dafür danke ich erst einmal sehr herzlich. Andererseits bin ich belehrt worden, daß fremdsprachliche Kommentare bei meinen Suchmaschineneinstellungen als SPAM bewertet werden. Ich bitte um Verständnis bei allen Gutwilligen, wenn fremdsprachige Kommentare von mir nicht genehmigt, und damit nicht veröffentlicht werden können.

Stellvertretend für alle ein heutiger Kommentar zur Bauberatung:
Thanks a good deal for giving everyone an extremely marvellous chance to read from this net web-site. It’s usually so pleasing and jam-packed with lots of fun for me personally and my office co-workers to search your blog a minimum of 3 times in one week to study the fresh items you’ve got. And absolutely, I’m just certainly motivated thinking about the gorgeous methods you serve. Some 1 points in this posting are particularly the finest we’ve ever had.

Ein weiterer Kommentar von heute verweist richtigerweise darauf, die Informationen tiefgründiger zu gestalten. Genau das mache ich mit meinen Newslettern und meiner Online-Beratung. Dieser Platz hier reicht mehr oder weniger nur für Gedankenimpulse und die Nennung aller wichtigen Aspekte, quasi als hilfreiche Tips. Denn nur Sie können und sollen entscheiden, was für Sie annehmbar, hilfreich und erfolgversprechend sein soll.
I do agree with all of the ideas you’ve presented in your post. They are very convincing and will definitely work. Still, the posts are too short for beginners. Could you please extend them a little from next

Sehr oft muß ich „Feuerwehrmann“ spielen, wenn „das Kind schon in den Brunnen gefallen“ ist. Leider macht erst Not erfinderisch. Besser wäre es schon, vor dem Schaden klug zu sein bzw. gemacht zu werden.

DESIDERATA

Desiderata

Geh deinen Weg ohne Eile und Hast und suche den Frieden in dir selbst zu finden.
Und wenn es dir möglich ist, versuche den Anderen zu verstehen.
Sag ihm die Wahrheit – ruhig und besonnen und höre ihm zu! Auch wenn er
gleichgültig und unwissend ist, denn auch er hat seine Sorgen, egal ob er noch jung
und aggressiv, oder ob er schon alt und müde ist. Wenn du dich mit all den anderen
vergleichst, wirst du feststellen, du lebst unter Menschen, die entweder größer
oder kleiner, besser oder schlechter sind, als du selbst.
Sei stolz auf deinen Erfolg und denke auch an deine Karriere. Aber bleibe bescheiden!
Denn das Schicksal kann sich jederzeit wenden. Sei vorsichtig in deinen
Geschäften, denn die Welt ist voller List und Tücke. Aber lass dich trotz allem
nicht von deinem Weg ablenken!
Viele Leute reden von hohen Idealen und überall wird Heldenmut angepriesen;
bleibe du selber und heuchle nicht mit Gefühlen! Steh der Liebe nicht zynisch
gegenüber, denn sie ist das Einzige, was wahr und unvergänglich ist.
Sei dankbar über jedes Jahr, das du erleben darfst, auch wenn mit jedem Jahr ein
Stück deiner Jugend entschwindet. Bereite dich auf den Augenblick vor, indem
etwas Unvorhergesehenes in dein Leben tritt, aber zerstöre dich selbst nicht aus
Angst vor der Einsamkeit! Sei immer so, dass du vor dir selbst bestehen kannst.
Du hast ein Recht auf dieser Welt zu sein, genau wie die Blume, die blüht und wie
ein Stern in der Nacht. Doch auf dieser Welt lebst du nicht allein! Hast du schon
irgendwann mal darüber nachgedacht?
Darum schließe Frieden mit Gott, wo immer er dir auch begegnet; ganz gleich, was
das Leben dir auch an Schwierigkeiten auferlegt.
Lass nicht durch Lug und Trug deine Ideale zerbrechen – Die Welt ist immer noch
schön. Versuche auf ihr zu leben und glücklich zu werden.

(Desiderata ist lateinisch für “things to be desired” “etwas Wünschenswertes”
Aufgeschrieben von Max Ehrmann, vervielfältigt und weiterverbreitet durch den US-amerikanischen
Pfarrer und Rektor Frederick W. Kates, der es auf dem Briefpapier seiner Kirche “Old
Saint Paul’s Church, Baltomore, foundet 1692” weitergab)

Erfolg im Leben zu haben bedeutet:
Viel zu lachen,
die Liebe von Kindern zu gewinnen,
den Verrat falscher Freunde zu ertragen,
die Welt zu einem ein klein wenig besseren Ort zu machen,
als sie es war, bevor wir in sie hineingeboren wurden,
die gesellschaftlichen Verhältnisse
in irgendeiner Beziehung verbessern,
oder einem Menschen helfen, gesünder zu werden,
zu wissen, dass e i n Leben leichter atmet, seit du lebst,
das ist Erfolg!
Ralph Waldo Emerson