Vorbereitung-Bauplanung

Mit der umfassenden Vorbereitung schafft man sich die ersten Voraussetzungen zur Erreichung seines Zieles. Es beginnt mit den ersten Wünschen und Gedanken, deren Konkretisierung, den einzelnen Schritten der eigenen Meinungsbildung, bis am Ende dieses Prozesses eine klare Vorstellung, ein Ziel entstanden ist. Jetzt weiß man,
– welche Erwerbsmöglichkeiten nutze ich?,
– wie bekomme ich ein Grundstück, welche Möglichkeiten habe ich damit?,
– wofür habe ich welchen Flächenbedarf und und wie setze ich ihn um?,
– welche Bauweise ist die für mich geeignetste?,
– wie versichere ich mich gegen unvorhergesehene Ereignisse und Gefahren und nicht zuletzt,
– wie finanziere ich meinen Traum, denn mehr ist es ja noch nicht.
Keiner Ihrer künftigen Partner ist verpflichtet, Sie auf die rechtliche Relevanz von Entscheidungen hinzuweisen. Die Auswirkungen in den Bereichen Finanzierung, Kauf, Steuer können vehement sein.
Mit klaren Vorstellungen geht es an die Verwirklichung. Das fängt beim Planer an. Spätestens hier entstehen die ersten Probleme mit Geld, Zeit, Raum und Realisierbarkeit, die gemeinsam zu lösen sind. Die nächsten Probleme sind zu lösen in der Phase der Baugenehmigung und letztlich bei der Auswahl des Auftragnehmers.

Bis hierher haben Sie immer noch einen gewissen Einfluß auf den Ablauf der Dinge. Aber ab hier entzieht sich alles Weitere mehr und mehr Ihrem Einfluß. Entscheidungen werden oft ohne Sie getroffen, und müssen es auch oft, und Sie können nur hoffen, daß Sie in Ihren Vorüberlegungen alles bedacht, nichts vergessen und einen soliden und starken Auftragnehmer haben.

Und an diesem Punkt lernen wir zig-Bauherren kennen. „Feuerwehr“ ist angesagt! Wir können Ihnen sicherlich noch helfend und geldsparend zur Seite stehen, aber nicht genug durchdachte Grundsatzentscheidungen fordern eben ihren Tribut.
Leider finden in der Mehrzahl die Bauherren nicht den Weg zu uns und müssen nachträglich feststellen, daß unser vermeintlich „eingespartes“ Honorar nur einen Bruchteil dessen betragen hätte, was Sie ohne uns an Kosten und Folgekosten verloren haben und weiter verlieren. Von den nicht in Geld ausdrückbaren Verlusten wie Qualität, Stolz, Gesundheit, Ansehen und Zufriedenheit wollen wir garnicht reden.

Und das Schöne oder die Krux!:
Die Ergebnisse Ihrer Entscheidungen begleiten Sie lebenslänglich.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *